Wir ziehen um!

Ab dem 04. Oktober haben wir eine neue Firmenanschrift, neue Telefon- und Faxnummer.

AstroNova GmbH
Waldstraße 70
D-63128 Dietzenbach

Tel.: +49 6074 31 025-00
Fax: +49 6074 31 025-99

Die AstroNova GmbH ist am 29.09. und 02.10.2017 geschlossen.

AGBs und Datenschutz

Erklärung zum Onlinedatenschutz

Übersicht

Ihr Recht auf Datenschutz ist uns bei QuickLabel, einem Geschäftsbereich von AstroNova, Inc., wichtig. Wir erkennen an, dass Sie die Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns mitteilen, behalten wollen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die mit Ihrem Namen in Verbindung stehen. AstroNova, Inc. verwendet diese Information, um Ihre Bedürfnisse besser zu verstehen und Ihnen einen besseren Service bieten zu können Die von uns gehandhabten Richtlinien zum Schutz der Angaben, die Sie bei einem Besuch auf einer unserer Webseiten machen, finden Sie nachstehend.

Diese Erklärung ist zu dem Zeitpunkt gültig, zu dem Sie unsere Webseite besuchen. Wenn sich unsere Datenverarbeitungspraktiken in Zukunft ändern, verwenden wir nur Daten, die vom Zeitpunkt der Änderung an gesammelt werden für diese neuen Zwecke, oder wir wenden uns an Sie, bevor wir die Daten für diese neuen Zwecke verwenden, und bieten Ihnen die Möglichkeit, diese neuen Verwendungszwecke abzulehnen.

QuickLabel.com, QuickLabel.ca, QuickLabel.de, QuickLabel.co.uk, und QuickLabel.fr sowie verwandte E-Commerce-Webseiten sind Webseiten, die AstroNova, Inc. gehören und von AstroNova, Inc. vetrieben werden.

Wenn Sie Fragen haben oder Kontakt mit uns aufnehmen wollen, dann schreiben Sie bitte eine E-Mail an privacy@QuickLabel.com oder rufen Sie uns an unter der Nummer +1 401 828-4000.

Die Postadresse des Hauptsitzes unseres Unternehmens ist:

AstroNova, Inc
600 East Greenwich Ave.
West Warwick, RI 02893 USA

E-Commerce

Wenn Sie Einkäufe in unserem Webshop machen, sammeln wir Angaben wie Ihren Namen, Firmennamen, Kontaktangaben, Angaben zu Ihrem Profil und Ihren Vorlieben, Kreditkartendaten und Informationen über Ihren jeweiligen Einkauf. Wir speichern Informationen über Ihren Einkauf in Ihren historischen Einkäufen.

Kreditkartennummern werden nur für die Verarbeitung von Zahlungen und nicht für andere Zwecke verwendet. Möchten Sie uns lieber keine Zahlungsinformationen online geben, dann nutzen Sie bitte Ihren Browser, um den Inhalt Ihres Einkaufswagens auszudrucken und an uns zu faxen.  Sie können Ihre Bestellung auch per E-Mail an info@QuickLabel.de oder per Fax an die Nummer 06106/771121 schicken. Sie können sie aber auch telefonisch unter der Nummer 06106/2836820 aufgeben.

Der E-Commerce-Shop von QuickLabel ist bei einer Zertifizierungsstelle gemeldet, die ihrem Browser ermöglicht, zu bestätigen, dass Sie mit dem richtigen QuickLabel kommunizieren. Wir schützen diese Webseite außerdem mit der SSL-Technologie (Secure Sockets Layer). Die SSL-Technologie gestattet uns, alle sensible Informationen zu verschlüsseln, die zwischen Ihnen und unserer Webseite ausgetauscht werden. Damit werden sie für jedermann unlesbar, der versuchen sollte, die Informationen abzufangen.

Anfragen auf unserer Webseite

Wenn Sie uns Ihre Postadresse mitteilen, senden wir Ihnen regelmäßig Mailings mit Informationen über Produkte und Dienstleistungen von QuickLabel.

Wenn Sie uns Ihre Telefonnummer mitteilen, können wir Sie anrufen und über Ihre Bestellungen bei uns informieren, technischen Support für Ihre QuickLabel-Produkte leisten oder Aktionsangebote unserer Produkte und Dienstleistungen machen.

Postadressen und Telefonnummern

Wenn Sie uns Ihre Postadresse mitteilen, senden wir Ihnen regelmäßig Mailings mit Informationen über Produkte und Dienstleistungen von QuickLabel.

Wenn Sie uns Ihre Telefonnummer mitteilen, können wir Sie anrufen und über Ihre Bestellungen bei uns informieren, technischen Support für Ihre QuickLabel-Produkte leisten oder Aktionsangebote unserer Produkte und Dienstleistungen machen.

Sollten Sie in Zukunft keine Marketingmailings oder -anrufe von QuickLabel  erhalten wollen, lassen Sie uns das bitte wissen. Dazu müssen Sie nur unser Kontaktformular unter https://www.quicklabel.de/contact/ ausfüllen und die Wörter „Opt out“ in das Feld „Bemerkungen“ eintragen. Bitte beachten Sie, dass wir den Namen Ihrer Kontaktperson, Ihren Firmennamen, Ihre Postadresse und Ihre Telefonnummer benötigen, um Sie in unsere Liste der Kontakte aufzunehmen, die keine Mailings empfangen wollen.

Sind Sie ein bestehender Kunde von QuickLabel, dann beachten Sie bitte, dass Sie weiterhin Nachrichten in Bezug auf Ihre Produktgarantie erhalten, auch nachdem Sie uns mitgeteilt haben, keine Marketingmailings und -anrufe mehr bekommen zu wollen.

E-Mail-Adressen

Wir sammeln die E-Mail-Adressen derer, die mit uns per E-Mail kommunizieren, und derer, die mit uns in Verbindung treten, indem Sie Anfrageformulare auf unserer Webseite ausfüllen, auf denen sich auch ihre E-Mailadressen befinden. Wir verwenden diese E-Mail-Adressen, um mit bestehenden und potenziellen Kunden in Verbindung zu treten. Wir geben diese E-Mail-Adressen nicht an Dritte weiter.

Sollten Sie in Zukunft keine Marketing-E-Mails von QuickLabel mehr empfangen wollen, können Sie uns mitteilen, keine E-Mails mehr bekommen zu wollen. Füllen Sie zu diesem Zweck unser Kontaktformular unter https://www.quicklabel.de/contact/ aus und tragen Sie die Wörter „Opt Out“ in das Feld „Bemerkungen“ ein. Bitte beachten Sie, dass wir den Namen Ihrer Kontaktperson, Ihren Firmennamen, Ihre Postadresse und Ihre Telefonnummer benötigen, um Sie in unsere Liste der Kontakte aufzunehmen, die keine E-Mails empfangen wollen.

Cookies

Wir platzieren Cookies auf den Festplatten aller Besucher unserer Webseite, um in zusammengefasster Form Informationen über die Besucherzahl und die besuchten Seiten zu sammeln.

Auf den Festplatten von Benutzern, die sich in unserem Webshop anmelden, platzieren wir eindeutige Identifizierungscookies, um ihren Besuch, ihre Auftragsgeschichte und die vom Benutzer gewählten Voreinstellungen zu speichern.

Von Besuchern, die keine Käufe tätigen oder sich nicht in irgendeiner Form identifizieren, speichert unser Webseitenserver nur die IP-Adresse, hat aber keinen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Außerdem sollten Sie wissen, dass unser Server Ihre E-Mailadresse nicht kennt, wenn Sie sie nicht freiwillig eingeben.

Clickstream-Daten

Wir sammeln Clickstream-Daten und HTTP-Protokollelemente durch Zugangsprotokolle. Bei den Informationen, die wir sammeln, handelt es sich um anonyme Daten, es sei denn, ein Benutzer identifiziert sich selbst, zum Beispiel durch Ausfüllen eines Anfrageformulars wie dem Kontaktformular.

Wir verwenden anonyme Daten für Zwecke der Webseiten- und Systemverwaltung, darunter Forschung und Entwicklung, Benutzeranalysen und geschäftliche Entscheidungen. Wir verwenden Daten, die die Identifizierung bestimmter Personen zulassen, zum Zweck der Marketingkommunikation entsprechend dem CAN-SPAM-Gesetz des Jahres 2003.

Zugang

Auf Anfrage geben wir Ihnen gern eine Beschreibung aller personenbezogenen Daten, die wir über Sie besitzen. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail an die Adresse privacy@QuickLabel.com und tragen Sie in die Betreffzeile „Datenschutz“ ein, um diese Informationen anzufordern.

Sicherheit

Wir verwenden industrieübliche Verschlüsselungstechnologie, wenn wir in unserem Webshop Zahlungsdaten erhalten oder versenden. An allen unseren Standorten gibt es Sicherheitsmaßnahmen, um uns vor Verlust, Missbrauch oder Veränderung von Daten zu schützen, die wir über Sie gesammelt haben.

Rechenschaftspflicht

Haben Sie Fragen oder Bemerkungen zur Datenschutzpolitik von QuickLabel, dann wenden Sie sich bitte an: QuickLabel Marketing Department, Attn: Privacy Policy, 600 East Greenwich Ave., West Warwick, RI 02893 (USA); privacy@QuickLabel.com oder schicken Sie uns ein Fax an die Nummer +1 401 822-2430.

Letzte Überarbeitung: 28. Februar 2017

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gültig ab 1. April 2015

General Terms and Conditions of Business

valid as of April 1st , 2015

I. Allgemeines
Für unsere Leistung und Lieferung gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die auch für spätere Lieferungen und Leistungen Geltung haben, ohne dass darauf besonders hingewiesen werden muss. Abweichende Regelungen, insbesondere
abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, dass wir schriftlich zustimmen.

II. Angebote und Abschlüsse
Angebote und technische Angaben sind, wenn nicht anders bestätigt, freibleibend. Der Vertrag kommt im Zweifel mit der schriftlichen Auftragsbestätigung zustande.

III. Preise
Die Preise verstehen sich grundsätzlich ab Niederlassung Rodgau, rein netto ohne Abzüge und ohne Fracht. Hinzu kommen für den Zeitpunkt der Lieferung zulässige Nachberechnungen, wie Nebengebühren, öffentliche Abgaben, etc.

IV. Zahlungsbedingungen
Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit an den Lieferer in bar oder durch Überweisung auf dessen Bankkonto. Der Lieferer hat das Recht, auch Vorkasse oder Sicherheit zu verlangen. Mietabrechnungen bezüglich der leihweisen Überlassung von Geräten sind jeweils zum Monatsersten im Voraus zu zahlen. Reparaturrechnungen sind fällig rein netto sofort nach Erhalt der Rechnung.

V. Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an dem Liefergegenstand bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Liefervertrag bei uns vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei
Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, den Liefergegenstand zurückzunehmen. Der Käufer ist dann zur Herausgabe verpflichtet. Im Fall der Pfändung und bei sonstigen Eingriffen Dritter in den Kaufgegenstand hat der Käufer Astro‐Med GmbH unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, damit wir Klage gem. § 771 ZPO erheben können. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Käufer für den uns entstandenen Ausfall. Der Käufer ist berechtigt, den Liefergegenstand im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen. Er tritt uns jedoch bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Faktura‐ Endbetrages einschließlich Mehrwertsteuer ab, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen seine Abnehmer oder Dritte erwachsen. Zur Einziehung dieser Forderung ist der Käufer auch nach deren Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt, jedoch verpflichten wir uns, die Forderung nicht einzuziehen, solange der Käufer seinen Verpflichtungen ordnungsgemäß nachkommt und nicht in Zahlungsverzug gerät. Ist dies jedoch der Fall, dann können wir verlangen, dass der Käufer die uns abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und dem Schuldner (Dritten) die Abtretung mitteilt.

Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten insoweit auf Verlangen des Käufers frei zu geben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten, die zu sichernde Forderung um mehr als 20 % übersteigt.

VI. Lieferfrist
Liefertermine sind, soweit dies nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde, keine Fixtermine.

VII. Gefahrenübergang
Die Versandgefahr geht in allen Fällen, auch bei frachtfreier Lieferung, mit dem Verlassen der Ware aus dem Werk des Lieferers auf den Käufer über. Auf Wunsch wird die Ware durch den Lieferer gegen Transportschäden versichert.

VIII. Gewährleistung und Haftung

1. Zur Mängelbeseitigung sind alle Teile nach Wahl des Lieferers unentgeltlich auszubessern oder neu zu liefern, die innerhalb von 12 Monaten vom Tage des Gefahrenübergangs an infolge eines vor dem Gefahrenübergang liegenden Umstandes, insbesondere wegen fehlerhafter Ausführung, unbrauchbar werden oder deren Brauchbarkeit erheblich beeinträchtigt wurde. Die Feststellung solcher Mängel muss dem Lieferer unverzüglich schriftlich gemeldet werden. Weitergehende Ansprüche sind zunächst ausgeschlossen.

2. Schlägt die Mängelbeseitigung endgültig fehl, kann der Käufer nach einer angemessenen Fristsetzung Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachen des Vertrages verlangen. Der Käufer kann jedoch nur vom Vertrag zurücktreten, soweit er uns eine erhebliche Pflichtverletzung vorwerfen kann.

3. Die Mängelhaftung bezieht sich nicht auf natürliche Abnutzung, ferner nicht auf Schäden, die nach dem Gefahrenübergang infolge fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, übermässiger
Beanspruchung, ungeeigneter Betriebsmittel oder sonstiger, nicht im Bereich des Lieferers liegender Einflüsse entstehen. Durch seitens des Bestellers oder Dritter unsachgemäß vorgenommener Änderungen und Instandsetzungen wird die Haftung für die daraus entstehenden Mängel aufgehoben.

4. Die Behebung der Mängel wird im Gewährleistungs‐zeitraum vom Lieferer kostenlos vorgenommen. Ort der Instandsetzung ist Rodgau.
Die Garantie auf Verschleißteile wie Schreibkopf, Andruckrollen etc. erlischt, wenn andere als von Astro‐ Med gelieferte Papiersorten, Etikettenmaterialien, Thermotransferbänder oder von Astro‐Med nicht zertifizierte Verbrauchsmaterialien verwendet werden. Die Zertifizierung kann nur nach Test erfolgen und erfolgt schriftlich. Die Materialien müssen Astro‐Med kostenfrei überlassen werden, je nach Aufwand behält sich Astro‐Med vor die Kosten für die Zertifizierung zu berechnen.

VIIII. Ausfuhrkontrollbestimmungen

1. Der Käufer verpflichtet sich, sofern die angebotenen bzw. gelieferten Produkte aus dem Wirtschaftsgebiet der BRD ausgeführt werden, die dafür geltenden Bestimmungen zu beachten. Er hat auf eigene Kosten und eigenes Risiko für die Einholung sämtlicher dazu erforderlichen Genehmigungen und die Erfüllung aller Auflagen zu sorgen. Besonders ist auf die Erteilung von Ausfuhrgenehmigungen und ReExportlizenzen für genehmigungspflichtige Produkte zu achten.

2. Bei einer eventuellen Nichterteilung erforderlicher Genehmigungen bzw. Lizenzen oder einer Nichterfüllung notwendiger Auflagen ohne mitwirkendes Verschulden des Lieferers bleibt das
Vertragsverhältnis des Käufers von der Lieferung unberührt.
Gegenüber dem Lieferer können hieraus keine Rechte hergeleitet werden.

X. Einkaufsbedingungen

1. Qualitätsanforderungen an Lieferanten ‐ CoC
Ein Konformitätszertifikat (CoC) muss für jede Lieferung zur Verfügung gestellt werden. Das Zertifikat muss mindestens umfassen:

Lieferantenname, Adresse und Datum der Bescheinigung
Astro‐Med Teilenummer, Revisionsstand, Auftragsnummer und gelieferte Menge.

Konformitätserklärung oder Ergebnisse die besagen, dass alle Teile die von Astro‐Med genannten Anforderungen erfüllen

Wenn ein spezielles Verfahren (Lackierung, Beschichtung, etc.) oder
Standards Bedarf (Materialtyp, Testverfahren, etc.) ausgerufen
wird, muss der Standard und Revision auf dem Zertifikat
ausgewiesen werden.

Unterschrift des autorisierten Vertreters des Unternehmens

2. Steuerung fehlerhafter Produkte / Prozesse oder Produktwechsel

2.1. In Fällen, in denen der Lieferant feststellt, dass fehlerhafter Produkte versendet worden sind, muss der Lieferant Astro‐Med unverzüglich benachrichtigen. Der Lieferant muss ein System zur Sicherung von fehlerhaften Produkten haben. Es muss sichergestellt sein, dass fehelrhafte Produkte weder wieder in die Produktion noch in den Versand gelangen.

2.2. Der Lieferant muss Astro‐Med unverzüglich über Fehler und Änderungen benachrichtigen. Die ware darf nur mit schriftlicher Bestätigung von Astro‐Med versandt werden.

3. Sicherheitsdatenblätter (MSDS)
Sicherheitsdatenblätter (MSDS) müssen für jedes gelieferte Produkt
zur Verfügung gestellt werden.

XI. Übertragbarkeit des Vertrages
Besteller und Lieferer dürfen ihre Vertragsrechte auf Dritte nur im Einvernehmen übertragen. Kaufpreisforderungen und sonstige reine Geldansprüche sind frei übertragbar.

XII. Gerichtsstand

Alleiniger Gerichtsstand ist bei allen, aus dem Vertragsverhältnis mittelbar oder unmittelbar sich ergebenden Streitigkeiten, soweit der Abnehmer Kaufmann ist, Frankfurt am Main. Es gilt deutsches Recht.

I. General
Our General Terms and Conditions for Business shall apply exclusively to our services and deliveries, including services and deliveries provided at later dates, without special indication of this. We do not recognize divergent provisions, in particular other general terms and
conditions, unless we have agreed to this previously in writing.

II. Offers and Transactions
Unless otherwise confirmed, offers and technical information are nonbinding. In case of doubt, the contract shall become effective with the written confirmation of order.

III. Prices
The prices quoted are ex branch office in Rodgau, net, without deductions and without freight costs. Added to these costs are charges calculated at the time of delivery, such as supplementary fees, official levies, etc.

IV. Payment Terms
Payment of the purchase price shall be effected within 30 days after becoming due to the supplier in cash, or by bank transfer to the supplier’s account. The supplier is authorized to demand payment in advance or securities. Invoices for rental fees, with regard to loaned
equipment shall be paid in advance by the end of each calendar month. Invoices for repair work shall be due in net value immediately upon receipt of the invoice.

V. Reservation of Ownership
We reserve the right of ownership of the delivered items up to receipt of all payments from the delivery contract. In the event of violation of the contract by the purchaser, we are authorized to retrieve the delivered items, and the purchaser obliged to release the items. In the case of seizure of property and other intervention by third parties relating to the purchased items, the purchaser shall inform us of this immediately in order that we may file a suit in accordance with
Section 771 ZPO (Federal Rules of Civil Procedure). Insofar as the third party is not capable of reimbursing us for judicial and extra‐judicial costs associated with a legal suit in accordance with Section 771 ZPO, the purchaser shall be liable for any losses incurred by us. The purchaser is authorized to resell the delivery items as part of correct business practices, but herewith transfers all payment for the final amount of the invoice, including value added tax, which are made against him by his employees or third parties as a consequence of resale to us. The purchaser is authorized to collect these claims, even after said claims have been transferred. Our authority to collect these claims ourselves shall not be affected by this, but we do agree,
however, not to collect such claims ourselves as long as the purchaser properly fulfills his obligations and as long as there is no default in payment by the purchaser. Should this occur, we may demand that the purchaser disclose all claims transferred to us, along with their
debtors, that he provide all information necessary for collection of said claims, that he hand over all documents associated with this and that he also disclose transfer of said claims to the debtors (third parties).

We are obliged to release all securities to which we are entitled at the request of the purchaser, and the realizable value of our securities which exceed the secured claims by more than 20 %.

VI. Delivery Deadlines
Delivery dates are not fixed deadlines if this has not been agreed
previously in writing.

VII. Transfer of Risk

The shipping risk shall always be transferred to the purchaser, also with freight prepaid delivery, as soon as the merchandise leaves the supplier’s facilities. Upon request, the supplier shall insure the merchandise against shipping damage.

VIII. Warranty and Liability

1. For rectification of defects, all items shall be repaired free of charge as specified by the supplier, or new items delivered, for items which become unusable within 12 months of the day of risk transfer as a result of circumstances existing prior to transfer of risk, in particular on account of faulty design, or whose usability is substantially impaired. The purchaser must be informed immediately in writing of any such defects that are ascertained.
Further claims are initially excluded.

2. In the event that defect rectification does not prove successful, the purchaser may, after fixing an appropriate period, demand either a reduction of the payment price, or cancellation of the contract. The purchaser may only withdraw from the contract however when he can demonstrate that we have grossly violated or failed to fulfill our obligations.

3. Liability for defects does not include natural wear, nor damage incurred after transfer of risk as a result of improper or negligent handling, excessive use, use of improper equipment, or other influences outside of the supplier’s sphere of control. The supplier is not liable for any defects or damage arising from improper modifications or repairs conducted by the ordering party or third parties.

4. Rectification of defects shall be performed by the supplier free of charge during the warranty term. The place of performance of repairs is Rodgau. The warranty for wear parts, such as writing heads, billy rollers, etc. is nullified when other types of paper, label materials or thermal transfer strips than that supplied by Astro-Med, or when consumables not certified by Astro-
Med are used. Certification may only be granted after successful testing, and this in writing. Materials to be tested must be provided to Astro-Med free of charge; Astro-Med reserves the right to charge for the costs of certification by actuals.

VIIII. Export Control Regulations
1. To the extent that all offered and/or delivered products are to be exported from the economic region of the Federal Republic of Germany, the purchaser is obliged to observe all pertinent, valid export regulations. He shall also ensure, at his own costs and at own risk, that
all requisite approval documents are obtained and that all associated requirements are fulfilled. Particular attention shall be given to ensure that proper export permits and re-export licenses are obtained.

2. In the event that requisite permits or licenses are not granted, or if specified conditions are not fulfilled, without any fault of the supplier, the contract relationship of the purchaser shall not be affected. No rights can be derived from this to apply against the supplier.

X. Supplier Clauses
1. Quality Clauses for Suppliers ‐ CoC
A Certificate of Compliance (C of C) must be provided with each shipment. The Certificate of Compliance must include at minimum:

Supplier name, address, and date of certificate

Astro‐Med. part number, revision level, purchase order number and quantity shipped
Statement of conformity or results stating that parts meet all Astro‐ Med stated requirements

Where a special process (painting, plating, etc.) or standards requirement (material type, test methodology, etc.) is called out, the standard and revision must be referenced on the Certificate of Compliance.

Signature of an authorized company representative

2. Control of nonconforming product/Process or Product change

2.1. In instances where the supplier determines that nonconforming product may have been shipped, the supplier must notify Astro‐ Med, Inc. immediately. The supplier must provide a system for disposition of nonconforming product found during manufacturing to prevent return to production or shipping

2.2. Supplier shall notify Astro‐Med, Inc, and receive written approval prior to shipping any item that has had a product & or process change.

3. Material safety data sheets (MSDS)
Material safety data sheets (MSDS) must be provided for each
product delivered to Astro‐Med.

 

XI. Transferability of Contract
The ordering party and supplier may only transfer their contract rights to third parties on mutual agreement. Purchase price claims and pure pecuniary claims are freely transferable.

XII. Venue
The sole venue for any conflicts arising directly or indirectly from the contract relationship, provided that the purchaser is a commercial agent, is Frankfurt am Main, Germany. German law
shall apply.